Filmbuch des Monats November 2018

Andreas Kötzing (Hg.):
Bilder der Allmacht.
Die Staatssicherheit in Film und Fernsehen

Staatliche Geheimdienste verrichten ihre Arbeit möglichst ohne öffent-liche Wahrnehmung. Sie haben ihre eigenen Spielregeln. Das macht sie interessant für eine Darstellung in Literatur, Film und Fernsehen. In 17 Texten informiert das Buch „Bilder der Allmacht“ über die mediale Präsenz der DDR-Staatssicherheit (genannt: Stasi) im Kalten Krieg und in der Zeit nach 1989/90. Die Beiträge haben alle ein hohes Niveau. Mehr…