Filmbuch des Monats März 2017

Uschi Schmidt-Lenhard / Alf Gerlach (Hg.):
Wolfgang Staudte.
„...nachdenken, warum das alles so ist“

Er war der wohl wichtigste Regisseur im Nachkriegs-Deutschland, realisierte den legendären ersten Spielfilm nach 1945, DIE MÖRDER SIND UNTER UNS, drehte bis Mitte der 1950er Jahre im Westen und im Osten und liebte politische Provokationen. Wolfgang Staudte (1906-1984) hat in der deutschen Filmgeschichte deutliche Spuren hinterlassen. Da immer wieder die Gefahr besteht, dass dieser Regisseur in Vergessenheit gerät, hat Uschi Schmidt-Lenhard zusammen mit Alf Gerlach im Schüren Verlag ein neues Wolfgang Staudte-Buch herausgegeben. Es trägt den Untertitel „… nachdenken, warum das alles so ist“. Mehr…