Filmbuch des Monats Juli 2019

Elizabeth Prommer / Christine Linke:
Ausgeblendet.
Frauen im deutschen Film und Fernsehen

Die Geschlechterungerechtigkeit im deutschen Kino und Fernsehen wird seit langer Zeit beklagt – zu wenige Frauen führen Regie oder stehen hinter der Kamera. Dass es auch vor der Kamera keine Parität gibt, hat eine Studie der Universität Rostock erwiesen, deren Ergebnisse jetzt in einem Buch von Elizabeth Prommer und Christine Linke zu lesen sind. Es ist im Herbert von Halem Verlag erschienen. Mehr…