Aktuelles
23. Juli 2020

Allgemeines Handbuch der Film-Musik

Als dieses Buch – zweibändig – 1927 erschien, war es ein Basis-werk. Die Herausgeber Hans Erdmann und Giuseppe Becce galten als Protagonisten der musikalischen Begleitung von Stummfilmen. Erdmann hatte die Musik zu Turnaus NOSFE-RATU komponiert, von Becce stammte u.a. die Begleitung zu DAS CABINET DES DR. CALI-GARI, DER MÜDE TOD, DER LETZTE MANN und GEHEIM-NISSE EINER SEELE. Im ersten Teil geht es um grundsätzliche Themen wie: „Der Film im Rahmen der Zeitkünste“, „Wie kam die Musik zum Film?“, „Kann der stumme Film ohne Musik sein?“, „Ist eine künstlerische Bindung zwischen Film und Musik möglich?“, „Zur Musikdramaturgie des Films“. Der zweite Teil ist dem praktischen Gebrauch gewidmet. In einem „thematischen Skalenregister“ werden mit Noten Musikbeispiele aufgelistet, die für alle denkbaren Szenen in Frage kommen. Eine einbändige Neuausgabe des Buches ist jetzt im Verlag Ries & Erler erschienen. Mit einem Vorwort von Hans Brandner. Nicht nur für Musikkenner eine interessante Lektüre. Mehr zum Buch: allgemeines-handbuch-der-film-musik.html