Aktuelles
15. März 2020

DAS WACHSFIGURENKABINETT (1924)

Der Film von Paul Leni wurde in diesem Jahr in digital restau-rierter Form in der Reihe Berli-nale Classics gezeigt und war in diesem Zusammenhang auch auf arte zu sehen. Er gilt – wie DAS CABINET DES DR. CALIGARI – als Klassiker des expressionistischen Films. Die DVD ist jetzt bei Absolut Medien erschienen. Das Booklet ist außerordentlich informativ. Es enthält Biographien des Regisseurs und Malers Paul Leni (1885-1929), des Dreh-buchautors Henrik Galeen (1881-1949) und des Kameramannes Helmar Lerski (1871-1956), Texte von Siegfried Kracauer (aus seinem Buch „Von Caligari zu Hitler“) und Rudolf Kurtz (aus seinem Buch „Expressionismus und Film“) sowie eine sehr lesenswerte Beschreibung der Restaurierung von Julia Wallmüller. Unter Federführung der Deutschen Kinemathek war hier eine inter-nationale Zusammenarbeit großen Ausmaßes notwendig, die sich natürlich sehr gelohnt hat. Insbesondere die Farbgebung mit Virage und Kombinationen aus Virage und Tonung ist sehr gelungen. Man kann zwei Musikbegleitungen hören, sie stammen vom „Ensemble Musikfabrik“ und von Richard Siedhoff, beide entstanden 2019. Mehr zur DVD: Wachsfigurenkabinett+%281924%29