Aktuelles
31. Mai 2012

Peter Nestler 75

Morgen, am 1. Juni, wird der Dokumentarist Peter Nestler 75 Jahre alt. In den 1960er Jahren hat er mit Filmen wie AM SIEL, AUFSÄTZE, MÜLHEIM/RUHR und ÖDENWALDSTETTEN dem westdeutschen Dokumentarfilm zu ersten Maßstäben verholfen. Sein Film EIN ARBEITERCLUB IN SHEFFIELD (1965) ist ein Meisterwerk und gehört für mich zu den zehn schönsten Filmen meines Lebens. Weil er in der Bundesrepublik keine Aufträge mehr bekam, emigrierte er 1966 nach Schweden und drehte dort vor allem Filme für das Jugendprogramm. Mit Filmen  wie SPANIEN! (1973), DIE JUDENGASSE (1988), PACHAMA – UNSERE ERDE (1995), VERTEIDIGUNG DER ZEIT (2007) hat er sich immer wieder programmatisch zu Wort gemeldet. Demnächst erscheint bei AbsolutMedien eine DVD-Box mit seinen wichtigsten Filmen. In frühen Jahren hat er als Gelegenheitsdarsteller in westdeutschen Filmen mitgewirkt. Darüber habe ich 1980 einen kleinen Text verfasst: 1980/06/1566/. Herzlichen Glückwunsch zum 75., lieber Peter!