Aktuelles
23. Oktober 2018

Günter Rohrbach 90

Wenn man, wie Günter Rohrbach, im Saarland zur Welt kommt, in Bonn stu-diert, in Paris lernt, was Filmkunst ist, in Köln öffentlich-rechtlich pro-duziert und in München bei der Bavaria Verantwortung übernimmt, dann geht man mit 65 nicht in den Ruhe-stand, sondern produziert weiter, nimmt am kultu-rellen Leben teil, wird für einige Jahre Präsident der Deutschen Filmakademie und feiert schließlich seinen 90. Geburtstag, an dem sich nicht nur die Branche daran erinnert, wie sich in den Jahrzehnten die Welt, der Film und das Fernsehen verändern haben. Günter Rohrbach hat seinen Anteil daran. Herzlichen Glückwunsch!