Aktuelles
03. August 2017

Französische Stummfilme

Mit dem Film NANA (1926) von Jean Renoir wird heute Abend im Babylon Kino am Rosa-Luxemburg-Platz das Stumm-filmfestival „Vive la France!“ eröff-net. Bis zum 13. August werden rund fünfzig Klassiker des französischen Stummfilms gezeigt, darunter Werke von René Clair, Abel Gance, Marcel L’Herbier, Germaine Dulac, Julien Duvivier und Jacques Feyder. Die Filme werden auf der Kinoorgel des Babylon oder auf dem Klavier begleitet. Sie laufen in französischer Original-fassung mit englischen Untertiteln. Das Programm hat Friedemann Beyer zusammengestellt. Der Eintritt zu allen Filmen ist frei, sofern man rechtzeitig kommt und noch einen Platz findet. Mehr zur Filmreihe: www.babylonberlin.de/stummfilmlivefestival.htm