Aktuelles
06. Mai 2012

20. Todestag von Marlene Dietrich

Am 6. Mai 1992 starb in Paris die Schauspielerin und Sängerin Marlene Dietrich, eine Ikone der deutschen Kultur. Zum 20. Todestag wird an ihrem Grab auf dem Friedhof in der Stubenrauchstraße in Berlin-Friedenau ein Blumengebinde niedergelegt. Der Nachlass von Marlene Dietrich wird von der Deutschen Kinemathek betreut. Sie ist mit drei Räumen in der Dauerausstellung des Berliner Museums für Film und Fernsehen präsent. Marlene-Ausstellungen wandern um die Welt. Fünf meiner Eröffnungsreden aus den Jahren 1993 bis 2003 sind hier zu lesen: funf-reden-1993-2003/. Und im Tagesspiegel schreibt Udo Badelt über das Verhältnis zwischen Berlin und Marlene:  sie-war-gott-sei-dank-berlinerin/6594634.html